• hanneswanger

Herren vor Aufstieg - Herren 50 stark


Dynamisches Duo beim TCS: Kristian Braun und Tom Schmieta (von links).


Die zahlreichen Zuschauer auf der Anlage des TC Sommerbostel bekamen am vergangenen Wochenende wieder einiges geboten.

Die Herren des TCS sind momentan nicht zu stoppen. Beim Comeback der Nummer eins Tom Schmieta konnten die Sommerbosteler einen klaren 6:0-Erfolg gegen die TuS Wunstorf feiern. Neben Schmieta ließen auch Kristian Braun, Alexander Kuhlmann, Lars Markgraf sowie Henri Schwarzkopf im Doppel nichts anbrennen. Damit kann das Team schon beim kommenden Heimspiel am 02.07. um 14 Uhr mit einem Sieg gegen den DT Hameln den Wiederaufstieg in die Verbandsliga perfekt machen.

Die Herren 50 trat am Samstag zu ihrem vierten Spiel in der Oberliga gegen den TV Springe an. Nach dem deutlichen 8:1-Erfolg in Barsinghausen wollte die Mannschaft nun den Klassenerhalt endgültig unter Dach und Fach bringen. Und das gelang mit einem beeindruckenden 7:2-Sieg gegen die Springer. Die waren nur zu fünft angereist, sodass die Erfolge von Christian Otto, Thorsten Thiele, Stephan Menke und Markus Schmieta im Einzel schon für den Gesamtsieg reichten. Otto und Thiele gewannen noch ihr Doppel, außerdem waren noch Tobias Hofbauer und Ramon Wakili im Einsatz. „Den Klassenerhalt schon vorzeitig feiern zu können, hätten wir uns vor der Saison nicht erträumen können. Wir sind rundum zufrieden“, bilanzierte Mannschaftssprecher Christian Otto. Im letzten Spiel der Saison geht es am 09.07. gegen den TC Dinklage.

Die Zweitvertretungen der Sommerbosteler liefern ebenfalls weiter ab. Die zweite Herren gewann ihr Heimspiel gegen Bremerhaven mit 5:1. Für die Punkte sorgten Marvin Menke, Hannes Wanger und Felix Menke im Einzel sowie Marvin Menke an der Seite von Carsten Wendt und Felix Menke mit Magnus Thiele im Doppel. Weiter geht es für die Zweitplatzierten der Verbandsklasse am 03.07. um 10 Uhr in Stadensen.

Weiterhin auf Aufstiegskurs ist die zweite Damen in der Regionsklasse. Nach zwei 6:0-Erfolgen wurde nun das Auswärtsspiel in Rodewald klar mit 5:1 gewonnen. Johanna Berndt, Charlotte Bergert, Vanessa Neuhaus, Jenny Kling und Alia Hofbauer waren erfolgreich im Einsatz. „Die zwei Schlüsselspiele kommen noch. Gegen Hassel und Isernhagen wollen wir unbedingt gewinnen, um den Aufstieg klar zu machen“, sagte Charlotte Bergert.

Stark unterwegs sind auch die hochveranlagten Junioren U10. Simon Birkner und Justus Otto stellten beim 3:0-Erfolg gegen den TC Bissendorf erneut ihr außergewöhnliches Können unter Beweis. In nun sechs Einzeln und drei Doppeln gaben die beiden gerade mal elf Spiele ab. Im abschließenden Spiel gegen Berenbostel kann das Duo den Einzug in die Finalrunde um die Landesmeisterschaft klarmachen.